KMB JET28 Betriebs- und Einbauanleitung

Betriebs- und Einbauanleitung für den KMB JET28

Der Jetantrieb besteht aus dem Ansaugtunnel (1 ), dem Impeller (2) sowie der Düse (3), die den Stator (4) enthält und dem Steuerteil (5). Düse, Stator und Impeller sind strömungstechnisch aufeinander abgestimmt, so dass Veränderungen (z. B. anderer Impeller) im allgemeinen zu Minderleistung oder erhöhtem Stromverbrauch führen. Vorgesehen ist der Jet für Motoren der 700-Johnson oder 750-Mabuchi-Reihe, bei kleineren Motoren besteht Überlastungsgefahr.

Jeteinbau

  1. Ansaugtunnel (1 ) auf der Rumpfinnenseite an den Heckspiegel legen, die Höhe der Austrittsöffnung markieren und mit Ø 31 - 32 mm ausschneiden.
  2. Ansaugtunnel durch das Loch im Spiegel bis zum Anschlagnippel schieben, den Flanschring (6) von außen aufsetzen und dann samt Tunnel gegen den Spiegel des Bootes zurückschieben.
  3. Anpunkten des Flanschringes und des Jettunnels mit Sekundenkleber, Überprüfen der Lage und danach endgültiges Festkleben mit Sekundenkleber. Die Klebestellen zusätzlich mit Epoxyd-Kleber oder verdünntem Polyesterharz - Glasfaserspachtel auf der Rumpfinnenseite verstärken.
  4. Die Bodenöffnung ausschneiden und an die Jetinnenkontur anpassen.
  5. Bohren der Löcher (B) durch den Heckspiegel im oberen Teil des Flanschringes für die Ansteuerung des Jets mit Bohrer Ø 3,1 bzw. 3,2 mm.
  6. Bohren der 4 Löcher (C) durch den Heckspiegel für die Düsenhalteschrauben mit Ø1 ,6 mm.
  7. Stator (4) mit ABS-Kleber in Düse (3) einkleben.
  8. Dichtring (7 - Extra-Zubehör) anpassen und an Düse ankleben (abgeflachte Seiten nach oben und unten).
  9. Düsenanbau (3) durch Eindrehen unter leichtem Druck von M2 Senkkopfschrauben in den Flanschring. Falls erforderlich, mit einem M2-Gewindebohrer vorschneiden.
  10. Steuerteil (5) mit M2-Schrauben befestigen (D). Die Schraubenbohrungen in der Düse sind konisch, daher mit leichtem Druck schrauben.

Motorbefestigung

  1. Die beiden M4 Stehbolzen ca. 3 - 4 mm in die Motorvorderseite einschrauben und mit Loctite o. ä. sichern.
  2. Zwischen Motor und Welle muss eine elastische Kupplung 4 / 5 mm eingesetzt werden.
  3. Mit Gummikupplung axiales Spiel 0,1 - 0,2 mm einstellen, u. U. Unterlegscheiben zwischen Jet-Kugellager und Gummikupplung.
  4. Motor anschrauben.
  5. Motor an Kupplung anklemmen.

Achtung: Kupplungen dieser Art dürfen nur mit 2 Schrauben einseitig auf der Welle festgeklemmt werden. Die beiden anderen Gewindebohrungen sind nur als Reserve vorgesehen.

Ansteuerung des Systems

  1. Die Rechts-Links-Steuerung erfolgt über 2 mm Bowdenzüge, wobei Seelen ohne Stahldraht verwendet werden sollen.
  2. Für die Betätigung der Rückfahrklappe ist eine Seele mit Stahldraht zu verwenden.
  3. Die Enden der Bowdenzughüllen auf der Rumpfinnenseite mit Sekundenkleber im Heckspiegel verkleben und auf der Außenseite des Flanschringes fluchtend abschließen lassen.
  4. Für die Verbindungen Steuerteile-Bowdenzüge können Kugelkopfanschlüsse oder Lötösen verwendet werden, in die die Bowdenzugseelen eingeklebt werden. Achtung: für die Rechts-Links-Steuerung die Anschlüsse um 5 - 6 mm kürzen und mit 2 mm aufbohren.

Schmierung

  • Welle mit Fett durch Bohrung (A) schmieren. Dabei Motor langsam laufen lassen und mit Spritze einfaches Wälzlagerfett in Schmiernippel eindrücken bis das Stevenrohr gefüllt ist.
  • Achtung: Kein Hochleistungs-Teflonfett verwenden! Dieses zerstört das Kugellager!

Bei unsachgemäßer Behandlung können keine, wie auch immer gearteten, Ansprüche an uns gestellt werden.

Lesen Sie hier wie der KMB JET28 in ein Jetsprint SPLASH eingebaut wird.

 

Passende Artikel

KMB JET28 (Rev. 3) nach Riva Calzoni

KMB JET28 Schubeinheit mit Steuer- und Schubumkehrsystem nach Riva Calzoni

53,90 € *

TIPP!
KMB JET28 (Rev. 3) mit Steuereinheit

KMB JET28 Schubeinheit mit Rechts-Links-Steuerung ohne Schubumkehrsystem

50,90 € *

KMB JET28 (Rev. 3) Schubeinheit

KMB JET28 (Rev 3) Schubeinheit / Booster

47,90 € *

TIPP!
KMB JET28 (Rev. 3) nach KaMeWa

KMB JET28 Schubeinheit mit Steuer- und Schubumkehrsystem nach KaMeWa

58,90 € *

KMB JET28 (Rev. 3) mit runder Steuereinheit

KMB JET28 Schubeinheit mit kurzem, rundem Steuerteil für Rechts-Links-Steuerung ohne Rückwärtsfahrt

52,90 € *

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.